Aktuelle Meldungen

Besichtigung Windenergieanlage - 07.04.2019

von

Blick in das Herz einer Windenergieanlage vom Bürgerwindpark Schleiden

Es freut uns, dass Sie als Mitglied von Eegon, und somit Teilhaber des Bürgerwindpark Schleiden, am 7. April 2019 die Möglichkeit haben, in das Innere einer dieser Windenergieanlagen rein zu schauen.                                 Im Prospekt "Zu Gast in der eigenen Heimat" erfahren Sie Anmelde- modalitäten bei unseren Geschäftspartner der ENE-Unternehmensgruppe. Außerdem finden Sie sicherlich noch viele weitere interessante Attraktionen, um einen unvergesslichen Tag "in unserer Heimat" zu verbringen.                     Wir wünschen Ihnen viel Spaß und hoffen auf eine rege Teilnahme!

von

Andreas Neisius mit seinem Zoe (Quelle: Energieagentur Rheinland-Pfalz)

Elektrisierend: mit Fahrspaß umweltbewusst unterwegs

Der heiße Sommer 2018 macht es deutlich: Der Klimawandel ist im vollen Gang und hat Folgen, die wir aber abmildern können. Ein Ansatz dazu ist es unsere Mobilität zu verändern. Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Die Gemeinden Oberbillig und Wasserbillig machen es mit ihrer Elektrofähre Sankta Maria II vor. Naheliegend, dass die Elektromobilität das Schwerpunktthema beim Fährfest der beiden Gemeinden im Mai war. Private Fahrer standen mit ihren Elektroautos bereit, um Fragen von interessierten Festbesuchern zu beantworten. Einer der dort anwesenden begeisterten Elektromobilisten, Andreas Neisius, erklärt im Interview mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz seine Begeisterung für diesen alternativen Antrieb.

von

Herr Harald Wings ( Mitte) erhält zum Abschied von den beiden Vorständen Johannes Pinn (links) und Volker Pressel (rechts) ein Weinpräsent.
von li.n. re.: Johannes Pinn (Vorstand), Harald Wings und Volker Pressel (Vorstand)

Im Rahmen der sehr gut besuchten Generalversammlung wurde das langjährige Aufsichtsratsmitglied Harald Wings von den beiden Vorständen Johannes Pinn und Volker Pressel verabschiedet.
Neben den anstehenden Aufsichtsratswahlen, mit denen Herr Florian Liel und Herr Edvard Högner zum Aufsichtsrat neu gewählt und die übrigen Aufsichtsratmitglieder bestätigt wurden, beschloss die Generalversammlung für das Jahr 2017 eine Ausschüttung von 4 % Dividende. Darüber hinaus gabs zusätzlich noch einen Bonus von 2 %. Das Ergebnis war sehr zufriedenstellend und die Entwicklung lässt uns sehr positiv in die Zukunft blicken.

eegon Mitgliederversammlung 2017

von

eegon Mitglieder im Turm der eigenen Anlage

In diesem Jahr erwartete die eegon-Mitglieder etwas ganz Besonderes vor der Mitgliederversammlung. Die eigene Windkraftanlage war geöffnet. Technische Einzelheiten erläuterte Matthias Mark von der kever. Viele Mitglieder nutzten die Chance den Turm auch von innen zu erleben.
Ein schwacher Wind von etwa 3 m pro Sekunde reichte, um die Flügel zu drehen und Strom zu erzeugen. eegon`s Windrad hat bereits mehr als 1800 Betriebsstunden "auf den Flügeln".

 

 

Zu Ostern - Strom von der eigenen Anlage

von

eegon- Windkraftanlage im Bürgerwindpark Ormont-Stadtkyll

Seit einigen Tagen schon drehen sich acht von zehn Windrädern, darunter die eegon-Anlage. Der regenerativ erzeugte Strom wird ins öffentliche Netz eingespeist.
Nach einer kurzen Bauzeit von nur acht Monaten beginnt in Kürze der Rückbau von temporären Lager- und Logistikflächen sowie die Renaturierungsmaßnahmen. Was bleibt sind etwa 3000 m² Fläche pro Windkraftanlage für den Betrieb der Anlagen.

Gondel auf dem Turm

von

Foto: kever

Wer bei dem Begriff "Gondel" an Venedig denkt hat schon recht - hier geht es aber um das Herzstück einer Windkraftanlage. Die Gondel enthält verschiedene Bauteile, darunter unter anderem Getriebe und Antriebswelle, Generator, Windmessgeräter, mechanische Bremse und Nachführmotoren.

Auf die EEGON-Anlage wurde jetzt die Gondel aufgesetzt. Und dann kommen die Flügel? Denn ohne die kann ja keine Windernte stattfinden.

Baufortschritte im Bürgerwindpark Ormont-Stadtkyll

von

Foto: kever

Die Türme wachsen stetig - sicher sieht die Baustelle heute schon ganz anderes aus als auf dem Foto. Der Zeitplan wird gut einhalten. Nach dem der Turm fertiggestellt ist, wird als nächstes das Maschinenhaus aufgesetzt.

 

EEGON - Kino-Event für Hillesheimer Schüler

von

10. Klassen der Augustiner Realschule+ zu Gast in der Eifel-Filmbühne
Die EEGON - Eifel-Energiegenossenschaft  hat in Zusammenarbeit mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz die Schüler der 10. Klassen der Augustiner-Realschule+ in Hillesheim zu einer Sondervorführung in die Eifel-Filmbühne in Hillesheim eingeladen.

Gezeigt wurde der Film POWER TO CHANGE von Karl-A. Fechner.

Die Mitglieder der EEGON eG hatten bei Ihrer Mitgliederversammlung beschlossen das Kinoevent finanziell zu unterstützen. Durch diese Unterstützung konnten die Schüler das Kino kostenlos besuchen.

Nach dem Film konnten die Schüler mit Herrn Edgar Johann von der Energieagentur und Johannes Pinn, Vorstand der EEGON eG über den Film, die Energiewende und den Klimaschutz zu diskutieren. 

eegon Mitglieder informieren sich über Eifel-Windpark-Ormont-Stadtkyll

von

eegon hatte die Mitglieder zur Informationsveranstaltung über den Eifel-Windpark-Ormont-Stadtkyll eingeladen. Matthias Mark von KEVER berichtete über den Baubeginn und stellte das Projekt insgesamt vor. Die ersten Baumaßnahmen betreffen die Zuwegungen. Der gesamte Windpark soll bis Mitte 2017 am Netz sein.

Anschließend berichtete Johannes Pinn über den geplanten Kauf eines der 10 Windräder im Eifel-Windpark sowie die Beteiligung von eegon als Kommanditist. Aufgrund einer sehr konservativen Berechnung, zugrunde gelegt ist der sogenannte P 90-Wert (- 6% für Leitungs- und technische Verluste), könne man davon ausgehen, dass die Beteiligung erfolgreich für die Genossenschaft und für alle Mitglieder sein wird. Auch diesmal gibt es zwei Möglichkeiten für Mitglieder: Erwerb zusätzlicher Anteile und Zeichnung eines Nachrangdarlehens. Zudem läßt eegon seit kurzem wieder neue Mitglieder zu - erfolgreich, wie sich bereits in der kurzen Zeit zeigt, in der dieses Angebot besteht.

Für eegon ist es wichtig, dass möglichst viele Menschen die Möglichkeit haben, sich zu beteiligen. Aufgrund dessen wird es eine Deckelung bei der Höhe des einzelnen Nachrangdarlehen geben.

 

Informationsveranstaltung zum Eifel-Windpark Ormont-Stadtkyll in Stadtkyll

von

Die Ortsgemeinde Stadtkyll hatte zur Informationsveranstaltung zum "Eifel-Windpark Ormont-Stadtkyll" eingeladen. Matthias Mark von KEVER berichtete über das Projekt. Wichtig für KEVER sei auch der regionale Bezug, daher wird die Betreibegesellschaft des Windparks in Ormont angesiedelt - auch die Gewerbesteuern bleiben in der Region. Schon lange arbeiten auch KEVER und eegon Eifel-Energiegenossenschaft zusammen, um viel regionale Bürgerbeteiligung zu ermöglichen.

Johannes Pinn und Volker Pressel, Vorstände von eegon, stellten die Beteiligungsmöglichkeiten am Windpark für die Stadtkyller vor: ganz einfach geht der Erwerb eines Anteiles an der Genossenschaft als neues Mitglied. Darüber hinaus können die neuen Mitglieder auch Nachrangdarlehen gewähren.

Informationsveranstaltung zum Eifel-Windpark Ormont-Stadtkyll

von

Die Gemeinde Ormont hatte zur ersten Informationsveranstaltung zum Eifel-Windpark-Ormont-Stadtkyll eingeladen. Nach der Projektvorstellung von KEVER stellte Johannes Pinn die Beteiligungsmöglichkeiten für Bürger vor: die einfachste Form ist die Mitgliedschaft bei eegon. Zusätzlich können Mitglieder sich über ein Nachrangdarlehen am Windpark beteiligen.

Beteiligungsmöglichkeit am Eifel-Windpark-Ormont-Stadtkyll

von

von

Zusammen mit der Eifel-Film-Bühne in Hillesheim laden wir Sie recht herzlich zu einem kurzweiligen Kinoabend am Dienstag, den 12. April 2016 um 19:00 Uhr nach Hillesheim ein.

von

Am 09. Oktober 2012 hat die E-82-Nord der Windstrom Trierweiler GmbH & Co.KG den ersten Strom in das Netz der RWE Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH eingespeist.

von

Zustimmung der Mitglieder bei der Generalversammlung in Dümpelfeld

von

Schalungsarbeiten für die Turmfundamente in Trierweiler

von

von

von

von

von

von